Wilde Maus (Göbel)

WILDE MAUS

 

Besitzer: 1. Heinrich (München)
2. bis 1985 in der Schweiz
3. 1986 Kinzler (Stuttgart)
4. 1987-94 Göbel (Worms)

Hersteller/Typ: Holzachterbahn, Eigenbau Heinrich (München)

Spielzeit: 1986 bis 1994

Baujahr: 1962

Maße (BxTxH):

Anschluss:

Kapazität:

Ehem. Namen: 

Geschichte/Verbleib: Die unter Regie des Schaustellers Heinrich gebaute Holzmaus wurde in die Schweiz exportiert und 1986 von Kinzler in Deutschland auf die Reise gebracht. Nach einer Saison wurde sie an die Firma Göbel weitergegeben, die damit bis Ende 1994 erfolgreich tourte. Schließlich wurde die Achterbahn durch eine Stahlbahn ersetzt und nach Großbritannien verkauft. Hier war sie zuletzt 2000 bis 01 im Park Loudoun Castle in Galston in Betrieb. Nach dem Abbau führt die Bahn ein Dasein im Freilager.