Spukschloss (Hansla)

SPUKSCHLOSS

 

Besitzer: 1. 1964-65 Gratz (Wonfurt)
2. Frühjahr bis Herbst 1966 Wilfried Mondorf (Oldenburg)
3. Ende 1966 – 97 Gerhard Hansla (Oldenburg)Harry Hansla (Wiefelstede-Borbeck)
4. ab 1998 Harry Hansla (Wiefelstede-Borbeck)

Hersteller/Typ: Geisterbahn, Eigenbau Familie Gratz

Spielzeit: 1964 bis 2015

Baujahr: 1964

Maße (BxTxH): 26 x 13 x 9 m

Anschluss: 26 kW

Kapazität:

Ehem. Namen: 1968-87 „GEISTERBAHN“, 1988-2000 „GEISTER-GROTTE“, zuletzt „SCHLOSS-SPUK“

Geschichte/Verbleib: Dias Geschäft wurde nach der Saison 2015 eingelagert und durch die Geisterbahn „Scary House“ ersetzt.

 

Foto: Ride-Index 2012

1999

Foto: Ride-Index 1999

1988

1975-86

1968-74

1966-68

Fotos (unten): Archiv Harry Hansla