Geisterbahn (Hahnemann)

DIE GEISTERBAHN

 

Schausteller: Daniel Hahnemann & Sohn (Uftrungen)

Hersteller:

Typ: Geisterbahn

Baujahr: 1934, Umgestaltungen 1973-75 (Bemalung), 1985 (plastische Figuren), 1999, 2009 (Bemalung, LED-Leuchtmittel)

Maße (BxTxH): 21,5 x 16 x 8 m

Anschluss: 35 kW

Kapazität:

Vorbesitzer: 1975 – 82 Weckner (Roßla/Südharz)
1983-94 Thieme (Naumburg)
ab 1996 Hahnemann+Grölle (Uftrungen)

Ehem. Namen: „BABYBAHN“, bis ca. 1962 „FAHRT INS UNGEWISSE“, anschl. „BROCKENHEXE“, ab 1966 „DÄMONENEXPRESS“, bis 2008 „GESPENSTERBAHN“


Ältere Ansichten

Foto: Andreas Ott 2008

Foto: Bremser