Hollywood Swing (Gräfe)

HOLLYWOOD SWING



Besitzer: 1. Werner Gey (Oberhausen)
2. Volker Gräfe (Hagen/Westf.)
3. 1989-91 Karl Wilchow (Landstuhl)

Hersteller/Typ: Fähtz Hollywood Star

Spielzeit: 1975 - 88

Baujahr: 1975

Maße (BxTxH): Durchmesser 20 m + Kasse (10 m), H max. 17 m

Anschluss: 60 kW

Kapazität: 48 Personen

Geschichte/Verbleib: Der 1975 fabrikneu erworbene Hollywood-Swing ersetzte den bis dahin betriebenen Twister "Flower-Lift" und wurde Anfang der 80er-Jahre an den Schwiegersohn Volker Gräfe übergeben. Das Geschäft mit der markanten Ananas-Krone wurde durch den Centrox ersetzt und zur Saison 1989 an Karl Wilchow verkauft. Nach 1 1/2 Jahren wurde das Geschäft in die neuen Bundesländer verkauft. Schließlich wurde es ins Ausland veräußert.

Ehem. Namen:


Foto: Archiv Bernd Oberschelp

Druckbare Version
Seitenanfang nach oben