Geisterzug

GEISTERZUG



Besitzer: bis 1978 Sendler
1978-91 Hans-Georg Müller

Hersteller/Typ: Geisterbahn

Spielzeit: um 1935 bis 91

Baujahr:

Maße (BxTxH):

Anschluss:

Kapazität:

Geschichte/Verbleib: Die aus Irland stammende Geisterbahn kam um 1935 nach Potsdam. Bis 1978 reiste Sendler mit ihr durch die ehemalige DDR. 1978 wurde die Geisterbahn an Hans-Georg Müller abgegeben, der das Geschäft 1991 wegen gesundheitlichen Gründen und Personalmangel aufgab. Einzelne Teile, wie die Figuren und die Chaisen, wurden an Schausteller verschenkt oder verkauft. Der Rest der Geisterbahn wurde verschrottet.

Ehem. Namen:


Foto und Text: Archiv H. M.

Druckbare Version
Seitenanfang nach oben